Select Page

ANWENDUNG

Verbesserung der Lebensqualität

Es gibt Hinweise darauf, dass die natürliche Umgebungsstrahlung, in der sich die biologischen Organismen auf der Erde über Jahrmillionen entwickelt haben, eine erhebliche Bedeutung für den Energiehaushalt biologischer Organismen hatte und immer noch hat; und dass dieser Energiehaushalt durch die moderne Lebensweise und durch schädliche künstliche Strahlung (Elektrosmog) beeinträchtigt und gestört werden kann – aber auch umgekehrt, durch die Nachbildung der natürlichen Umgebungsstrahlung, unterstützt werden kann.

Im Klartext beweisen Experimente, was als Grundprinzip in den VIVIPRO-Produkten schon lange Anwendung findet: Die erfolgreiche Nutzung der Frequenzen im Bereich von Schumannwellen und anderer Bestandteile natürlicher Umgebungsstrahlung zur Steigerung des Wohlbefindens.

 Biologische Systeme

Biologische Systeme, also auch unsere Organismen, haben sich unter Einflussnahme der natürlichen Umgebungsstrahlung entwickelt. Das sind folglich auch die Bedingungen, in denen sich unsere Körper wohlfühlen und regenerieren können.

Die heutige Umgebungsstrahlung ist aber nicht mehr ausschließlich natürlich, sondern geprägt von künstlich erzeugten Frequenzspektren mit stark eingeschränkter Bandbreite – dem sogenannten Elektrosmog oder E-Smog.

E-Smog steht für verschiedene, technisch verursachte Abstrahlungen eines stark eingeschränkten Frequenzbereichs, z.B. durch Stromanlagen, Nieder- und Hochspannungsleitungen, Rundfunksender, Mobiltelefone, WLAN, Bluetooth und schnurlose Telefone, Radaranlagen, Mikrowellenherde, Induktionskochfelder, Computer, Radiowecker, etc. Der dauerhafte Einfluss dieses eingeschränkten Frequenzbereichs ist dem Körper aus der Natur nicht bekannt und kann ihn daher längerfristig belasten. In den Proteinmolekülen der Körperzellen ist die Ladung unterschiedlich verteilt. Der E-Smog verändert diese Verteilung und löst damit eine Veränderung der Proteine aus, sodass sie nicht mehr sinnvoll zum Einsatz kommen können. Das Zellverhalten wird verändert und parallel dazu auch die DNA gestört oder sogar geschädigt.

Aber auch die kosmische Strahlung hat es in sich. Sie dringt in die Atmosphäre ein und wirkt ebenfalls direkt auf die Zellen, die sie samt ihrer DNA schädigen kann. Und nicht zuletzt unsere Lebensmittel, mit Pestiziden oder anderen Umweltgiften nehmen Einfluss auf die Strukturen der DNA.

Abgesehen von einer hochwertigen und ausgewogenen Ernährung, sollten sich unsere Körper also so oft es geht, in natürlicher Umgebungsstrahlung aufhalten. Und wenn das nicht möglich ist, sollte sie zumindest bestmöglich nachgebildet werden: Je vielfältiger und dynamischer, desto besser!

Je mehr dieser natürlichen Faktoren gleichzeitig vorhanden sind, desto attraktiver und leichter ist es für die Zellen, sich zu regenerieren und ihre ureigene Ordnung wiederherzustellen. So können sie sich stabilisieren und gegen neue Störeinflüsse stärken.

Dauerhafter Einfluss durch Elektrosmog, intensive kosmische Strahlung und Umweltgifte stört und beeinträchtigt die überlebensnotwendigen Prozesse in unseren Zellen empfindlich.

So trägt e-ReliefMobil® zu Ihrem Wohlbefinden bei.

e-ReliefMobil® wurde entwickelt, um die wichtigsten Bestandteile der natürlichen Umgebungsstrahlung bestmöglich nachzubilden – eine Umgebung, in der sich Ihr Körper mehr zu Hause und wohl fühlen kann.

Dazu gehören:

  • Schumannwellen (lesen Sie bitte unter „Verbesserung der Lebensqualität“ nach)
  • fraktale Frequenzspektren (Frequenzspektren deren selbstähnliche Form man in kleinerem Maßstab immer wieder entdecken kann)
  • Breitbandspektren (Frequenzmuster, die ein sehr breites Spektrum zur gleichen Zeit abdecken)
  • Substanzspektren in bestimmten Frequenzbereichen, welche sich nach der Beobachtung als förderlich gezeigt haben

Bei der Auswahl der Frequenzbereiche wurde besonderer Wert auf Vielfalt und Naturnähe gelegt. Dabei floss das Know-how zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für körperliches Wohlbefinden aus einer mehr als 25-jährigen Erfahrung und 1000enden Anwendern mit ein. So kristallisierten sich Zusammenhänge heraus und entstanden Zuordnungen zu körpereigenen Energiefeldern, die in Verbindung mit bestimmten Körperbereichen oder Organen stehen.

Die Programme des e-ReliefMobil® verfolgen generell einen ausgleichenden und unterstützenden Zweck, wobei unterschiedliche Programme unterschiedliche Bereiche der körpereigenen Energiefelder ansprechen sollen. Es handelt sich um eine energetische Unterstützung und nicht um eine Behandlung im schulmedizinischen Sinne.

e-ReliefMobil® entstand aus der Erfahrung eines erheblichen Anteils der Anwender, trotzdem erheben wir keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Jeder Organismus reagiert unterschiedlich, daher kann für kein Programm eine verbindliche Wirkungsweise behauptet werden. Die Zusammenhänge sind in den Einzelheiten noch nicht eingehend wissenschaftlich erforscht und folglich noch nicht allgemein anerkannt. Wir empfehlen Ihnen, es zu probieren und jene Programme zu finden, die Ihren Bedürfnissen am meisten entsprechen.

e-ReliefMobil® ist grundsätzlich für eine Daueranwendung ausgelegt. Lassen Sie sich trotzdem Zeit und beobachten Sie Ihre eigene Reaktion.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Entspannung bei der Anwendung.

Die e-ReliefMobil® Programme für mehr Lebensqualität

Die natürliche Umgebungsstrahlung immer mit dabei.

01 REGENERATION

Mit diesem Programm werden alle Felder im Körper angeregt, die nach unseren Beobachtungen und Erfahrungen zu Regenerationsprozessen beitragen und die Auswirkung von Elektrosmog (inkl. 5G und darüber) abschwächen.

02 THORAX/HERZ (Brustkorb)

Die Unterstützung elektromagnetischer Felder von Herz, Lunge, Bronchien, den zugehörigen Gefäßen und Faszien erfasst den gesamten Brustraum. Dadurch werden auch die Felder der Brustwirbelsäule, zugehörigen Bandscheibensegmente, zugehörigen Muskulatur, Schultern, Ellenbogen, Arme, Hände und der Nacken eingebunden.

03 KOPFGELENKE/BECKEN

Dieses Programm umfasst die Felder der zusammenwirkenden Strukturen der oberen Halswirbelsäule mit dem Becken und den Beinen, einschließlich des Bereichs der Kopfgelenke, Kiefergelenke und des Darms. Es gibt auch Hinweise auf positive Reaktionen im Bereich der vegetativen Nervensystem-Felder.

04 NIEREN

Mit diesem Programm werden jene Felder, welche in Zusammenhang mit der Organfunktion der Nieren stehen, unterstützt und damit auch die Felder im Bereich der Schilddrüsenhormone, die mit einer guten Nierenfunktion verbunden sind. Dieses Programm kann bei langanhaltenden Zuständen, Stress und Erschöpfung ebenfalls angewendet werden.

05 AUGEN/NEBENHÖHLEN

Das Programm stärkt die Felder der Augen und Nebenhöhlen.

06 GEHIRN/DURA (Stärkung)

Dieses Programm unterstützt die elektromagnetischen Felder der Dura mater (äußerste Hirn- und Rückenmarkshaut). Es kann auch zur Unterstützung der Felder des Pischinger-Raumes (Zellzwischenraumes), des Lymphsystems und der Wirbelsäule allgemein angewendet werden.

07 GEWEBE ALLGEMEIN (Wohlbefinden)

Dieses Programm wurde für eine allgemeine Unterstützung der gesamten elektromagnetischen Felder des Gewebes entwickelt. Da Gewebe überall beteiligt ist, ist dieses Programm sehr vielseitig anwendbar.

08 REORGANISATION

Dieses Programm regt alle Felder an, die allgemein mit der Reorganisation in Verbindung stehen, insbesondere im Schulter-Nacken-Bereich, was auch die zugehörige Muskulatur und Faszien (Hüllschichten aus Bindegewebe) mit einschließt.

09 FASZIEN/WIRBELSÄULE

Dieses Programm dient der Unterstützung der Felder der Wirbelsäule und Faszien (Hüllschichten aus Bindegewebe).

10 NEUTRALISIEREND

Dieses Programm wurde zur Neutralisierung jeder Art störender energetischer Einflüsse einschließlich Elektrosmog (inkl. 5G und darüber) entwickelt und soll beruhigen und ausgleichen. Es ist nach einer Eingewöhnung zur nächtlichen Daueranwendung geeignet.

11 ENTSÄUERUNG/PISCHINGER (Energieausgleich)

Dieses Programm kann als Impuls für die, mit der Balancierung des Säure/Basen-Haushaltes in Zusammenhang stehenden Felder und zur Klärung der Felder des Pischinger-Raumes (Zellzwischenraumes) angewendet werden. Bitte auf ausreichende Trinkmenge achten.

12 KOPF (Entlastung)

Dieses Programm betrifft die gesamten Felder am und im Kopf und schließt alles darin Enthaltene mit ein.

13 MERIDIANE (Energiefluss)

Dieses Programm unterstützt die Meridiane (Energielinien nach der traditionellen chinesischen Medizin). Es kann auch bei Akupunktur oder anderen Anregungen von Meridianen angewendet werden.

14 WIRBELSÄULE LEICHT (Elektrosmog – allgemein)

Die Felder der Wirbelsäule sind bei jeder Form von Stressbelastung mit involviert, so auch bei Elektrosmogbelastung (inkl. 5G und darüber). Dieses Programm regt die Felder leicht an.

15 WIRBELSÄULE INTENSIV (Elektrosmog – intensiv)

Dieses Programm regt die gleichen Felder an wie das Programm Nummer 14 – allerdings mit etwas höherer Intensität.

16 GEWEBE INTENSIV (Jetlag und Schlaf)

Wie auch das Programm Nummer 8 regt dieses Programm die gesamten Felder des Gewebes an – weil es in jeder Form von Stressbelastung, einschließlich durch Elektrosmog erzeugte (inkl. 5G und darüber), involviert ist – allerdings mit etwas höherer Intensität.

17 FELD AKTIVIEREND (Anregung und Energieaufbau)

In Zeiten, in denen sich die gesamten Körperfelder überlastet bzw. erschöpft anfühlen – auch durch eine langanhaltende oder zu starke Elektrosmog-Belastung (inkl. 5G und darüber) – kann dieses Programm angewendet werden.

18 LYMPHE (Entspannung)

Auch die Felder der Lymphe reagieren bei Stressbelastung und können die energetischen Flüsse verlangsamen oder blockieren und auch diese Felder reagieren auf Elektrosmog (inkl. 5G und darüber). Das Programm soll die Felder entspannen.

Das sagen unsere Nutzer über ihr e-ReliefMobil®

Wichtiger Hinweis: Fotos und Nachnamen zwecks Datenschutzes teilweise geändert. Die individuellen Erfahrungsberichte sind nicht repräsentativ oder auf jeden Anwender übertragbar.

Dunkelfeldmikroskopie (DFM) – oder „Vitalblutuntersuchung“

Wenn auch nicht schulmedizinisch anerkannt, ist die DFM eine weitverbreitete und seit Jahrzehnten geschätzte Methode von ganzheitlich arbeitenden Ärzten und Therapeuten, um etwas über die Vitalität des Blutes herauszufinden. Dazu wird ein frisch entnommener Blutstropfen direkt unter einem Mikroskop betrachtet.

Es kann schon beeindruckend sein, das eigene Blut zu betrachten, wie sich die Blutzellen bewegen, auflösen oder aneinanderkleben – aus Flüssigkeitsmangel oder wegen hoher Stress- und Elektrosmog-Belastung. Erfahrene Anwender können daraus noch viel mehr lesen und erkennen.  

 

Auszug aus einer Testreihe mit e-ReliefMobil® anhand der Dunkelfeldmikroskopie

Eine Reihe freiwilliger Testpersonen ließ eine Dunkelfeldmikroskopie-Aufnahme ihres Blutes durchführen, wendeten danach e-ReliefMobil® für 30 Minuten an, gefolgt von einer anschließenden Dunkelfeldmikroskopie-Aufnahme. Um den Spielraum für Interpretationen möglichst klein zu halten, wurde dabei immer das gleiche Programm „01 Regeneration“ eingesetzt.

Die Veränderungen waren erstaunlich auffällig. Sehen Sie hier ein paar Beispiele vor und nach 30 Minuten Anwendung mit e-ReliefMobil®.

männlich, 24 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 53 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 17 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 42 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 53 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 49 Jahre 

Vorher

Nachher

männlich

Vorher

Nachher

männlich, 64 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 57 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 24 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 26 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 51 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 68 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 31 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 35 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 61 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 63 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 54 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 45 Jahre

Vorher

Nachher

Bei weiteren freiwilligen Testpersonen wurde das Programm „16 GEWEBE INTENSIV“ eingesetzt. Also eines von zwei Programmen, welche auch bei der zellbiologischen Untersuchung durch das Dartsch Scientific Institute angewendet wurden.

Die Veränderungen waren erstaunlich auffällig. Sehen Sie hier ein paar Beispiele vor und nach 30 Minuten Anwendung mit e-ReliefMobil®.

weiblich, 33 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 54 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 57 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 60 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 74 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 49 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 71 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 46 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 58 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 42 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 22 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 55 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 42 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 56 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 69 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 51 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 58 Jahre

Vorher

Nachher

weiblich, 52 Jahre

Vorher

Nachher

männlich, 75 Jahre

Vorher

Nachher

Hinweis: Die VIVIPRO® Produkte sind keine Medizinprodukte und daher auch nicht für die Therapie von Krankheiten oder behandlungsbedürftigen Beschwerden oder Missbefinden vorgesehen. Die Informationen dienen rein informativen Zwecken und dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Sie beinhalten keinerlei Empfehlungen bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren. Die Inhalte von VIVIPRO dürfen nicht als eine Aufforderung zur Selbstbehandlung oder als Grundlage für Selbstdiagnosen und -medikation missverstanden werden.

Überzeugen und Kaufen ohne Risiko

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte, Service und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie zu allen HINWEISEN, der DATENSCHUTZERKLÄRUNG , unseren AGBs und der Verwendung von Cookies und interessenbasierter Werbung zu. Die VIVIPRO Produkte sind keine Medizinprodukte und daher auch nicht für die Therapie von Krankheiten oder behandlungsbedürftigen Beschwerden vorgesehen. Wenn Sie krank sind, konsultieren Sie bitte einen Arzt. Unsere Empfehlungen und Aussagen sind keinesfalls ein Ersatz für eine ärztliche Beratung und Behandlung.

more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close